Aktuelles > aktuelles_ausgabe

Weihnachtsfeier 2016

Wer das ganze Jahr ehrenamtlich gemeinnützig tätig ist, hat auch mal eine kleine Belohnung verdient.

Und so fand am Sonntag, den 11. Dezember, unsere alljährliche Weihnachtsfeier statt, zu der traditionell die Mitglieder des Vorstandes, der Bereitschaft, des JRK und alle Freunde und Förderer des DRK eingeladen sind.

 

Nach einem kräftigen und leckeren Essen in der „Goldene Drachenburg“ trafen wir uns anschließend in unserem Vereinsheim, das von den Mitgliedern der Bereitschaft und des JRK festlich geschmückt worden war.

 

Unser erster Vorsitzender, Bernd Grendel, eröffnete den Nachmittag mit einer Begrüßungsrede, in der er die Ereignisse das vergangenen Jahrs Revue passieren ließ. Weiterhin sprach er sowohl dem Vorstand wie auch den Leitern der Bereitschaft, des JRK und allen aktiven Mitgliedern, die das DRK durch ihre ehrenamtliche Arbeit unterstützen, seinen Dank aus.

 

Weitere Ansprachen durch die Bereitschaftsleitung und die JRK-Leitung folgten, in denen ein Rückblick auf ein arbeits- und erfolgreiches Jahr gegeben wurde.

Das JRK berichtete von verschiedenen Aktivitäten, wie dem Eislaufen und der Helloweenfeier.

Erfolgreich war es auch beim JRK-Kreisentscheid 2016 in Westerburg, wo es aus dem Stand den zweiten Platz belegte.

Gemeinsam mit der Bereitschaft war das JRK auf der jährlichen Bildungsfahrt (dieses Jahr ging es nach Marienburg) und betrieb einen Reibekuchenstand auf dem Asbacher Weihnachtsmarkt.

Auch die Bereitschaft berichtete von seinen Leistungen des Jahres.

Sie betreuten zusammen mit dem JRK fünf Blutspenden und leisteten viele ehrenamtliche Stunden.

So wurde der Asbacher und der Buchholzer Karnevalszug, sowie die anschließende Feier beim Bürgerhaus von uns betreut, bei der Asbacher Kirmes waren wir anwesend und auch viele andere kleinere Dienste wurden von uns geleistet, wie beim Asbacher Kabarett und beim Strandbadfest. Darüber hinaus halfen wir auch gelegentlich bei benachbarten Vereinen aus, sowie auch wir Unterstützung bei großen Diensten von ihnen bekommen.

Über dieses partnerschaftliche Verhältnis freuen wir uns.

Des Weiteren waren wir auch überregional tätig: Helfer von uns waren in Ohlenberg bei der Motocross Europameisterschaft und bei der Nature One.

 

Auch unser Überraschungsgast, Herr Ortsbürgermeister Franz-Peter Dahl, ließ es sich nicht nehmen, dem DRK in einer Festrede für seine hervorragende Arbeit zu danken und unterstrich dabei noch einmal, wie wichtig die von uns geleistete, ehrenamtliche Tätigkeit ist und welchen hohen Stellenwert sie in unserer Gemeinde hat. Besonders begrüßte Herr Dahl die von uns, im Rahmen des JRK geleistete Jugendarbeit und überreichte unserem Schatzmeister, Herrn Josef Lauxen, anschließend zur Förderung dieser wichtigen Ausgabe einen Scheck in Höhe von 250,00 €.

 

Wir haben uns sehr über die lobenden Worte und die Anerkennung unserer Arbeit gefreut und bedanken uns ganz herzlich bei der Gemeinde für ihre Unterstützung.

 

Im weiteren Verlauf des Nachmittages wurde bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen ein kleines Rahmenprogramm aus Liedern, Sketchen und einem kleinen Krippenspiel des JRK präsentiert und alle Anwesenden nutzten die Gelegenheit, sich in entspannter Atmosphäre miteinander auszutauschen.

 

Zum Ausklang des Tages verabschiedeten wir uns von allen Mitgliedern, Helfern, Freunden und Förderern des Ortsvereins und hoffen, dass alle einen schönen Tag mit uns genießen konnten und mit frischer Kraft und Motivation das nächste, bestimmt wieder arbeitsreiche Jahr 2017, mit uns in Angriff nehmen werden.

Zurück