Bereitschaft > Aktiver Dienst

Aktiver Dienst

 

 

Was wir tun?

Wir vom Aktiven Dienst übernehmen viele verschiedene Aufgaben, die wir zum Teil an den wöchentlichen Dienstabenden erledigen, teilweise aber auch in unserer sonstigen Freizeit.

So leisten wir Sanitätsdienste bei Veranstaltungen, beteiligen uns im Katastrophenschutz in der Schnelleinsatzgruppe (SEG), sorgen für den Werterhalt unseres Gebäudes, der Fahrzeuge und unserer Materialien. 

Des Weiteren bauen wird auch fünfmal im Jahr die Blutspende in Asbach auf und unterstützen das Blutspendeteam, beispielsweise durch die Betreuung, die Verpflegung und das Verbinden der Spender.

 

Wer wir sind?

Wir sind eine Gruppe von 15 Leuten im Alter von 16 bis rüstig. Bei uns ist jeder, egal in welchem Alter, der etwas zu unserer Arbeit beitragen möchte, willkommen.

Neben unseren Pflichten (und häufig auch währenddessen) haben wir viel Spaß und tun hin und wieder auch etwas für unserer Vereinsgemeinschaft.

 

Ist unsere Arbeit ehrenamtlich?

Ja, wir bekommen kein Geld für unsere Arbeit.

Der Erlös aus den Diensten hilft dem Verein die Kosten für Ausbildungen, Materialien, Kleidung etc. zu decken.

Aber das heißt nicht, dass sie nicht honoriert wird:

Bei unseren Diensten haben wir die Gelegenheit an tollen Veranstaltungen teilzunehmen, wie Rock am Ring, Nature One oder dem Asbacher Kabarett.

Außerdem fahren wir einmal im Jahr auf eine Bildungsfahrt und veranstalten immer eine tolle Weihnachtsfeier.

Natürlich lernt man viele Sachen fürs Leben und kann interessante Lehrgänge besuchen.

Und das Alles kostet dich nur deine Zeit.

 

Ausbildung

Du hast keine Ahnung von dem was wir tun? Du hast noch nie ein Blutdruckmessgerät in der Hand gehabt oder du weißt nicht, wie man ein Funkgerät bedient? Kein Problem...

Jeder von uns hat einmal bei null angefangen und wir lernen alle regelmäßig dazu.

An unseren wöchentlichen Dienstabenden üben wir alles, was wir brauchen.

Wir besprechen die verschiedenen Aspekt der Ersten Hilfe theoretisch und üben es praktisch an Fallbeispielen.

Hin und wieder bauen wir auch gemeinsam unser Versorgungszelt auf und führen Funkübungen durch, um für den Fall, dass wir es benötigen, gewappnet zu sein.

Außerdem bekommt jeder Helfer eine umfassende Ausbildung in Form von diversen Lehrgängen.

Diese Grundausbildung erhält jeder:

Sie besteht aus:

  • einem Erste-Hilfe-Kurs
  • dem Rotkreuz-Einführungsseminar (Geschichte und Grundsätze des Roten Kreuzes)
  • und der Helfergrundausbildung, die aus vier Modulen besteht:
    • Einsatz
    • Betreuung
    • Technik & Arbeitssicherheit
    • Erweiterte Erste Hilfe

Danach kann sich jeder Helfer aussuchen, ob und welche weitergehende Ausbildungen er absolvieren will.

Zur Wahl stehen zum Beispiel:

  • Fachlehrgang Sanitätsdienst (Sanitäter)
  • Fachlehrgang Betreuung
  • Fachlehrgang Verpflegung
  • Fachlehrgang Technik & Sicherheit
  • Sprechfunker
  • Gruppenführer
  • Jugendgruppenleiter
  • ...

 

Noch Fragen???

Dann melde dich doch bei uns.

Oder schau einfach bei unserem nächsten Dienstabend vorbei.

Wir freuen uns auf dich.